IP-Address Poster v1.39m

Der IP-Address Poster ist ein kleines Tool, um Freunden die eigene -zumeist dynamisch zugewiesene- IP-Adresse mitzuteilen.

    ** NEU: Web-Interface Unterstützung **
    Die IP-Adresse kann aus beliebigen Webseiten ausgelesen werden, etwa aus Web-Interfaces von externen Routern !

    FTP-Upload
    Betreiber einer Homepage, die auf ihrer Webseite ihre persönliche, aktuelle IP-Adresse bekanntgeben möchten, können diese einfach und schnell uploaden. Sie können mehrere Webseiten auf verschiedenen FTP-Servern ablegen. Ipap unterstützt FTP-Proxies und Passive-Mode. Sie können auch OFFLINE-Webseiten schalten, wenn ipap beendet wird.

    Email-Kontakt
    Über das Kontextmenü in der TrayBar (unten rechts neben der Systemuhr) können bereits eingegebene Email-Kontakte angewählt und angemailt werden.

    Vorlagen
    Format-Vorlagen erlauben das individuelle Erstellen von Nachrichten oder Webseiten. Jedes Auftreten der Zeichenfolge "[%IP%]" in einer Vorlage wird dabei durch die aktuelle IP(-Liste) ersetzt und dann gesendet bzw. upgeloaded.

    Verbindungskontrolle
    Falls die Verbindung unterbrochen wird, kann der IP-Address Poster erneut tätig werden.
     

>> Weitere Details finden Sie in der Dokumentation. <<

Download:
  ipap.exe (895 KB, aktuelle Version 1.39m)
  ipap.zip (562 KB, ipap.exe, Dokumentation, Beispiel-Vorlagen und Sprachdateien)* Vielen Dank an Luciano!

Systemvoraussetzungen:
  Win 95/98/ME/NT/2000/XP

Autor: Christian Pesch, http://www.christian-pesch.de
Feedback und Kontakt: ipap@christian-pesch.de

Der IP-Address Poster ist Freeware, die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Die Software verwendet Teile der ICS von Francois Piette.

Sämtliche auf diesen Websiten genannten  Marken-, Produkt- und Firmennamen sind Warenzeichen, eingetragene Warenzeichen und/oder Markennamen ihrer Eigentümer. Christian Pesch © 2001,2002, http://www.christian-pesch.de